Archiwum z miesiąca Listopad, 2014

Polnische Wirtschaft weiterhin auf Wachstumspfad

wzrostDas reale BIP-Wachstum Polens wird von durchschnittlich 3,3% im Jahr 2014 auf 3,0% im Jahr 2015 zurückgehen, bevor es 2016 auf 3,5% steigt. Die Inflation bleibt niedrig. Der Arbeitsmarkt wird sich weiterhin erholen. Polen zähle, neben Österreich und Deutschland, zu den am wenigsten gefährdeten OECD-Länder im Falle von Finanzmarktturbulenzen. Für die ganze Euro-Zone rechnet die OECD für dieses Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 0,8 Prozent, das 2015 auf 1,1 und 2016 auf 1,7 Prozent steigen soll. Eine solche Entwicklung sieht der jüngste Wirtschaftsausblick von der Industriestaaten-Organisation OECD vom 25. November vor http://www.oecd-ilibrary.org/economics/oecd-wirtschaftsausblick-ausgabe-2014-2_eco_outlook-v2014-2-de


Ich bin ein Prosument – Billboard-Werbung für mehr Bürgerbeteiligung an der polnischen Energiewende

prosument_kampania

Foto: Fundacja BOŚ

Ich bin ein PROSUMENT.

Ich erzeuge, verbrauche und verkaufe die Energie.

Einen Monat lang auf Billboards in Polen waren Plakate mit der Anschrift „Ich bin ein PROSUMENT. Ich erzeuge, verbrauche und verkaufe die Energie“ zu sehen. Der Begriff PROSUMENT wird in Polen in Bezug auf die Erneuerbaren Energien sehr oft verwendet. Er setzt sich aus den Wörtern „Produzent” (Producer) und „Konsument” (Consumer) zusammen. Er steht für die Ansicht, die polnische Energiewende soll maßgeblich durch die Bürger mitgestaltet werden. Die Reihenfolge der Verben ist jedoch nicht zufällig. „Verbrauche“ steht vor „verkaufe“. Sie spiegelt die Überzeugung wider, die selbsterzeugte Energie soll vordergründig für den Eigenverbrauch verwendet werden.  (czytaj dalej…)


Magazyny energii w domowych systemach PV

Zasobniki energii w domowych systemach PV zyskują na popularności. Przewiduje się, że trend ten w najbliższym czasie jeszcze się nasili w wyniku dalszego obniżenia cen oraz dopracowania technologii. Dodatkowo będzie wspierany przez upowszechnianie się samochodów elektrycznych. Prywatny inwestor, decydując się na system PV rozbudowany o możliwość magazynowania energii, jest w stanie policzyć, czy jest to dla niego opłacalne. Jednak taka indywidualna decyzja, powielana przez wiele gospodarstw domowych, nabiera znaczenia w skali systemu elektroenergetycznego. O perspektywach rynku zasobników energii dla domowych systemów fotowoltaicznych oraz wpływie ich stosowania na szeroką skalę na system elektroenergetyczny piszę w artykule w Magazynie Fotowoltaika 3/2014 Link do artykułu Magazyn_Fotowoltaika_3/14


© 1996-2010 ADM Poland. Wszystkie prawa zastrzeżone.
Motyw iDream: Templates Next , tłumaczenie: WordpressPL | Działa na WP