wtorek, 27 październikaadamska.pl
Shadow

Tag: EE in Polen

Der polnische PV-Markt – eine Zusammenfassung des Marktes

Der polnische PV-Markt – eine Zusammenfassung des Marktes

Deutsch
Der polnische PV-Markt: Rechtslage, Förderung 1. Der rechtliche Rahmen: - „Der kleine Dreierpack“ – eine Novelle des Energiegesetzes sowie anderer Gesetze aus dem Jahre 2013 - Erneuerbare Energien Gesetz (Ustawa o OZE) aus dem Jahre 2015 2. Einige Förderinstrumente und Förderprogramme für PV Anlagen: - Förderprogramm „Prosument“ des Landesfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft (NFOSiGW) für Anlagen bis 40 kWp: ca. 200 Mio. EUR für die Jahre 2014-2020 (Inbetriebnahme der Anlagen bis 2022) - Förderprogramm „Bocian“ des Landesfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft (NFOSiGW): ca. 140 Mio. EUR für die Jahre 2015-2020 (Inbetriebnahme der Anlagen bis 2023) (więcej…)
Konferenz: Erneuerbare Energien – eine neue Rechtslage

Konferenz: Erneuerbare Energien – eine neue Rechtslage

Deutsch
Die gestrige Konferenz: Erneuerbare Energien – eine neue Rechtslage, veranstaltet durch eine der größten Tageszeitungen Polens Rzeczpospolita, bot eine exzellente Gelegenheit dar über Themen rund um das neue polnische EE-Gesetz sowie über das Förderprogramm „Prosument“ zu diskutieren. Sprecher auf der Konferenz waren u.a. Janusz Pilitowski, Abteilungsleiter für Erneuerbare Energie im Wirtschaftsministerium und Malgorzata Skucha, Präsidentin des Nationalfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft. In meiner Präsentation sprach ich über wirtschaftliche Auswirkungen des neuen Gesetzes auf die Unternehmen der EE-Branche sowie über den polnischen Markt für EE-Kleinanlagen.
Das polnische EE-Gesetz ist durch Sejm verabschiedet worden. Feste Einspeisevergütung für Kleinerzeuger.

Das polnische EE-Gesetz ist durch Sejm verabschiedet worden. Feste Einspeisevergütung für Kleinerzeuger.

Deutsch
Am letzten Freitag, dem 16. Januar 2015, ist das erste polnische Gesetz zur langfristigen Förderung der Erneuerbaren Energien, das EE-Gesetz (Ustawa o OZE) durch den Sejm, das Unterhaus des polnischen Parlaments, verabschiedet worden. Das vom Sejm angenommene Gesetz beinhaltet eine enorm wichtige Änderung zum Gesetzesentwurf. Die Betreiber von kleinen EE-Anlagen bekommen 15 Jahr lang eine feste Einspeisevergütung. Die Annahme dieser Änderung stellt eine Überraschung dar. Das Gesetz wird jetzt an die zweite Kammer des Parlaments, den Senat, weitergeleitet. Im Falle einer Ablehnung durch den Senat, kommt es wieder in den Sejm, der der Ablehnung durch eine absolute Mehrheit widersprechen kann. Das Gesetz bedarf dann noch einer Unterzeichnung durch den Staatspräsidenten.